Zutrittskontrollsysteme von SIRO

Für Unternehmen ist es wichtig, sich und ihre Mitarbeiter vor ungebetenen Gästen zu schützen.
Aber auch immer mehr private Haushalte rüsten sich mit einer Zutrittskontrolle aus, um so die Vorteile eines solchen Systems zu nützen.
Ein intelligentes Zutrittssystem gewährt Mitbewohnern, Mitarbeitern und Besuchern Zugang, unerwünschte Personen wird jedoch der Zutritt verweigert.

Das Zutrittskontrollsystem als flexibles, vielseitiges System

Nicht nur den berechtigten Zutritt, auch kann z.B. eine Alarmanlage zusätzlich über ein solches System aktiviert/deaktiviert werden.
Berechtigte Personen, Daten und Firmen-Know-how werden geschützt, sowie allfällige Arbeitsabläufe vereinfacht.
Durch mehrere Hersteller solcher Zutrittslösungen können wir Ihnen und/oder ihrem Unternehmen ein maßgeschneidertes Zutrittssystem, das Ihren individuellen Anforderungen entspricht, anbieten!

 

Tastatur (Code)-Eingabegeräte

Mittels Codeeingabe wird hier Zutritt gewährt und/oder eine Alarmanlage aktiviert/deaktiviert.

Die Vorteile sind hier natürlich, dass kein Schlüssel oder Transponder verloren gehen kann und der Code „immer dabei“ ist. Bei Firmen ist dies aber eher problematisch, da ein Code schnell weiter gegeben werden kann und man, sofern jeder den gleichen Code hat, einen Zutritt nicht einer Person zuweisen kann.

 

RFID (Transponder) Eingabegeräte oder kurz „Leser“

Diese verwenden moderne RFID-Technik (z.B. MIFARE) zur Eingabe berührungsloser Transponder (weitere Bezeichnungen: Key, Tag, Schlüssel). Hier bei gibt es Wandleser, welche auch mit einer Tastatur kombiniert werden können, damit man wahlweise oder nur kombiniert einen berechtigen Zutritt erlangen kann.

Des weiteren werden auch elektronische Schließzylinder immer beliebter, welche für das Ver- und Entriegeln der Türe verwendet werden und, je nach Hersteller, auch für die Alarmanlage benützt werden können.

Dadurch entfallen zusätzliche Sperrelemente, die bei scharfer Alarmanlage das versehentliche Betreten der gesicherten Bereiche verhindern. Der zusätzliche Vorteil liegt an der schnellen, kostengünstigen Installation.

Fingerprintleser (Fingerscanner)

Hier wird der Fingerabdruck einer Person als Berechtigung verwendet.

Der Fingerabdruck stellt sicher, dass es sich wirklich um die berechtigte Person handelt und nicht um deren Schlüssel, der möglicherweise weitergegeben oder gestohlen wurde. Da kein Schlüssel oder Ausweis benötigt wird, kann dieser auch nicht verloren gehen oder vergessen werden.

Der Fingerprintleser bietet damit ein Höchstmaß an Sicherheit und Komfort.

SIRO ist ekey PARTNER! Ihr autorisierter Spezialist für schlüssellose Zutrittslösungen

Mehr als 1 Million zufriedene Benutzer sind die beste Referenz!

ekey biometric systems startete im Jahr 1999 und ist heute Europas Nr. 1 bei Fingerprint-Zutrittslösungen. Sowohl private Konsumenten, als auch führende Unternehmen sowie Organisationen, wie Feuerwehr oder Rettung, vertrauen seit Jahren auf die bewährten ekey Fingerscanner.

Vorteile von ekey Fingerscanner

Einzigartiger Komfort

Aussperren unmöglich, der Finger ist immer dabei!

Höchste Sicherheit

  • Keine verlorenen oder gestohlenen Schlüssel!
  • Höchste Fälschungssicherheit durch Lebenderkennung mit RF-Sensortechnologie!
  • Keine Weitergabe der Zutrittsberechtigung (z.B. Karte od. Schlüssel) möglich!
  • 1.000 mal sicherer als ein 4-stelliger Code!

Bedienerfreundlich

Einfache Installation und Administration!

Intelligente Software

Die intelligente Software lernt bei jeder Benutzung, erkennt das Wachstum von Kinderfingern und veränderte Benutzergewohnheiten sowie kleine Verletzungen.

 

Zutrittskontrollsysteme von SIRO – Sicherheitsunternehmen aus Oberösterreich – Ihr Partner für Ihre Sicherheit.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung – kontaktieren Sie mich unter der Telefonnummer +43 7243 20902 oder schicken Sie Ihre Anfrage!